Maximillian Petty

Eden Hills Restaurant (Seattle / USA)

Interessante Fakten

Geburtsjahr:
1988

Küchenstil:
Moderne amerikanische Kost

Talente:
Markenbotschafter, Showkochen, Rezeptentwickler, Workshops, Influencer, Speaker

Auszeichnungen:
– James Beard Foundation, Rising Star Chef semi-finalist
– Top 20 Restaurants, Seattle, Conde Nast Traveler

„Kochen ist für mich eine Linse, um meine Erfahrungen der Welt zu teilen. Ich hoffe, dass ich Vermutungen in Frage stellen, neue Ideen einbringe und mich selbst oder mein Essen nie zu ernst nehmen werde.“
Maximillian Petty

[ultimate_carousel slides_on_desk=“1″ slides_on_tabs=“1″ slides_on_mob=“1″ autoplay_speed=“1700″ arrows=“off“ dots=“off“ draggable=“off“]
[/ultimate_carousel]

„Petty’s Ehrfurcht vor seinen Zutaten (viele lokale und saisonale natürlich) kommt ebenso wie seine spielerische Fantasie in seine Kreationen voll zur Geltung. Er ist ein Chefkoch mit vielen Ideen und Techniken … es ist offensichtlich, dass ihn ein Gefühl der Neugier und des Staunens sowie der Spaß an der Arbeit antreibt.“
Angela Garbes, The Stranger

Geboren und aufgewachsen im pazifischen Nordwesten, war Maximillians erster kulinarischer Job im Drive-Thru-Fenster des Fast-Food-Taco-Restaurants seines Onkels.

Während der High School lernte er im Restaurant seiner ältesten Schwester in Seattle zu kochen und folgte dieser Leidenschaft in die Kochschule in Eugene, Oregon.

Im Alter von 23 Jahren war Petty der Küchenchef im Olivia in Austin, Texas.

Im Jahr 2015, im Alter von 26 Jahren, kehrte er in seine Heimatstadt Seattle zurück, um sein eigenes Restaurant Eden Hill zu eröffnen.

Chefkoch Maximillian lässt sich durch alltägliche Aktivitäten inspirieren, sei es beim Kochen mit der Familie, beim Medienkonsum oder auf Reisen in der ganzen Welt.

Sein kulinarischer Stil und seine Ausführung haben eine Reihe von Auszeichnungen von Eater, Zagat und der James Beard Foundation sowie den Ruf einer inspirierten, phantasievollen Küche erhalten. Maximillian berücksichtigt Geschmack, Textur, Farbe und Interaktion bei der Kreation jedes Gerichts. Er legt den Schwerpunkt auf lokale, biologische und saisonale Produkte, die Schlachtung ganzer Tiere, die Produktion von Wurzel- bis Stammgemüse und modernistische Techniken.

[just_icon icon=“dfd-icon-download_2″ icon_size=“32″]
[just_icon icon=“dfd-icon-move_7″ icon_size=“32″]